Lesen und schreiben lernen für Erwachsene

Lernpraxis Thomas Wilhelm, Diplomierter Legasthenietrainer (EÖDL)

Lieber Seitenbesucher,

 

leider bin ich derzeit durch meine Tätigkeit als Heilpraktiker für Psychotherapie ausgelastet, so dass ich bis auf Weiteres keine neuen Schüler annehmen kann.

 

Ich bitte um Ihr Verständnis.

 

Herzlichst

Thomas Wilhelm

Im Einzeltraining: Individuelle Hilfe für Ihre individuellen Probleme - Informieren Sie sich unverbindlich unter Telefon: (0177) 3143183

Saarbrücken: Nachhilfe Deutsch für Erwachsene im Saarland, Nähe Saarlouis, Völklingen. Nachhilfe bei Lesen und Rechtschreibung für Erwachsene, ob Analphabeten oder Ausländer/Migranten. LRS-Hilfe Saar Lernpraxis Thomas Wilhelm: Lesen und schreiben lernen für Erwachsene im Einzeltraining.
  • Sie möchten als Erwachsener noch richtig lesen und schreiben lernen?
  • Sie möchten die deutsche Rechtschreibung von Grund auf wiederholen und sich dabei direkt mit den neuen Regeln vertraut machen?
  • Unverbindliche Beratung und individuell abgestimmtes Einzeltraining vom Diplomierten Legasthenietrainer (EÖDL).

Wer Probleme mit dem Lesen und Schreiben hat - und das sind immerhin ca. 7% aller Bundesbürger-, verdrängt und verschweigt diese häufig. Denn Legasthenie im Erwachsenenalter und Analphabetismus sind immer noch Tabuthemen. Dabei kann eine gezielte Hilfe das Handicap lindern und die Betroffenen dabei unterstützen, ihr Leben angenehmer und erfolgreicher zu gestalten oder sich beruflich weiterzuentwickeln.

 

Ich biete Ihnen als Erwachsenem im Einzeltraining die notwendige Hilfestellung für eine Verbesserung Ihrer Schreib- und Lesekompetenzen.

Denn Fertigkeiten, die Sie sich in der Schulzeit nicht oder nur ungenügend aneignen konnten, können Sie durchaus im Erwachsenenalter noch erlernen.

"Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr": Dieses alte Sprichwort hat heute im Zeitalter moderner lerntherapheutischer Methoden und vielfältiger Lerntechniken keine Gültigkeit mehr.

Wenden Sie sich an mich, wenn Sie

  • unter Legasthenie, Analphabetismus oder anderen Problemen beim Lesen/Schreiben leiden,
  • gerne einen auf Sie persönlich zugeschnittenen Alphabetisierungs- oder Sprachkurs hätten (gerne auch als Intensivkurs) oder
  • Ihre Kenntnisse der deutschen Sprache sowohl in Grammatik, Rechtschreibung als auch Stil ausbauen möchten.


Sie erhalten von mir eine individuelle Beratung sowie einen auf Sie und Ihre Bedürfnisse abgestimmten Trainingsplan für Ihren Lesekurs und/oder Schreibkurs, den wir gemeinsam in der LERNPRAXIS durchführen. Durch das Einzelsetting bin ich in der Lage, meine Aufmerksamkeit einzig und allein auf Sie und Ihre Problembereiche zu konzentrieren.

 

Ich habe ein offenes Ohr für Ihre oftmals vielfältigen Probleme und Sorgen, die sich aus den Schwächen im Umgang mit der deutschen Sprache ergeben und kann Ihnen vielleicht auch den ein oder anderen Tipp zu Ihrer Lebenssituation  geben.

 

Mir ist es ein persönliches Anliegen, dass Sie sich gut aufgehoben fühlen und wir eine über das eigentliche Training hinausgehende partnerschaftlich-lockere Beziehung aufbauen können. Denn ein gutes Verhältnis zwischen "Coach" und Lernendem ist ein nachgewiesenermaßen äußerst motivationsfördernder Faktor!

 

Die Termine für Ihren individuellen Lese- und/oder Rechtschreibkurs legen wir gemeinsam nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen fest, d.h.: Sie sind nicht an einen Wochentag oder eine bestimmte Uhrzeit gebunden; die Stunden können also auch abends oder an Samstagen stattfinden.

 

Rufen Sie mich unverbindlich an und vereinbaren Sie mit mir einen Termin für ein erstes, kostenloses Beratungs- und Kennenlerngespräch unter Telefon: (0 68 98) 44 29 22 5

 

Sie können aber auch gerne das Kontaktformular dieser Seite nutzen. Selbstverständlich behandle ich Ihre Daten vertraulich.

Nachhilfe Deutsch für Erwachsene Saarbrücken: Lesen und schreiben lernen in Einzelnachhilfe Saarland, Nähe Völklingen, Saarlous, Dudweiler, Lebach, Dillingen/Saar, Saarbrücken Tipps zu Ansprechen von Lese-Rechtschreibschwierigkeiten (Quelle: BMBF)
Saarbrücken: Nachhilfe Lesen und Schreiben - Deutsch für Erwachsene: Deutsch-Kurs auch für Ausländer/Migranten im Saarland, Nähe Völklingen, Saarlouis, Dudweiler, Lebach, Heusweiler Die Lernpraxis unterstützt die Kampagne "Lesen & schreiben: Mein Schlüssel zur Welt".

Individueller Deutschunterricht hilft: Schreiben Sie sich nicht ab - lernen Sie Lesen und Schreiben!

7,5 Millionen Erwachsene in Deutschland verfügen über so geringe Lese- und Schreibkenntnisse, dass sie als (funktionale) Analphabeten gelten. Manche von Ihnen kennen die Buchstaben, können aber nicht lesen. Andere verstehen leichte Texte, haben jedoch massive Probleme beim Schreiben.

 

Laut einer Studie der Bundesregierung können im Saarland etwa 90.000 der 18- bis 65-jährigen Bürgerinnen und Bürger keine zusammenhängenden Texte lesen oder schreiben.

 

Die Gründe für den Analphabetismus sind vielschichtig. Nicht selten spielen ungünstige familiäre und soziale Verhältnisse eine Rolle: Migrationshintergrund, soziale Schwierigkeiten in der Familie, desinteressierte und überforderte Eltern, Vernachlässigung, eine längere Krankheit, all das kann dazu beitragen, dass Kinder während der Schulzeit nicht richtig lesen und schreiben lernen.

 

Ihr Problem, da sind sich Experten einig, resultiert nicht aus mangelnder Intelligenz, es hat soziale Ursachen:

 

Von "schriftfernen Elternhäusern" sprechen die Fachleute, in denen es statt Kinderbüchern nur noch Elektronikspielzeug gebe, statt Zeitungen und Briefen nur Kurzanrufe oder SMS. Nach einer bundesweiten Erhebung greifen 15 Prozent aller Drittklässler so gut wie nie zu einem Buch. Schon die erste Pisa-Studie offenbarte, dass 23 Prozent der 15-jährigen deutschen Schüler bestenfalls die unterste Kompetenzstufe erreichen - sie können nur einfachste Texte verstehen.

 

Es ist ein Paradoxon der besonderen Art:

 

In dem Land, das so stolz auf Goethe, Schiller und Luther ist, steigt nach Schätzungen des Bundesverbands Alphabetisierung und Grundbildung die Zahl der funktionalen Analphabeten, die kaum lesen und schreiben können. Und es sind nicht nur Ausländer, Migranten oder Menschen mit Migrationshintergrund, sondern auch gebürtige Deutsche, die zwar ihren Namen oder einzelne Wörter erkennen können, den Inhalt eines Textes aber nicht verstehen. (Der Spiegel)

 

Wer die deutsche Sprache nicht ausreichend sprechen und verstehen kann, hat nicht nur in der Schule große Probleme:

 

Funktionale Analphabeten schlagen sich oftmals mit vielen Tricks durchs Leben, um nicht aufzufallen. Und sie entwickeln - z.B. in Führerscheinprüfungen - erstaunliche Strategien. Ihren Namen und einige Wörter schreiben - oder besser - malen sie aus dem Gedächtnis.

 

Im Restaurant warten sie auf die Bestellungen von Nachbarn und sagen dann ganz einfach: "Bitte für mich dasselbe!" Sie bitten darum, etwas vorgelesen zu bekommen, weil sie "grad die Brille nicht dabeihaben". Sie haben Angst vor jeder Unterschrift und suchen sich Kollegen, die für sie etwas aufschreiben.

 

Zum Schluss:

 

Eine Behandlung des Analphabetismus im Erwachsenenalter ist für die Betroffenen sehr wichtig, eine Voraussetzung für den Erfolg ist allerdings der unbedingte Wille des Betroffenen und nicht nur das Drängen seines sozialen Umfelds.

 

Ein Training, das die besonderen Schwierigkeiten berücksichtigt, die Menschen mit einer nur ungenügend oder gar nicht behandelten Lese-/Rechtschreibschwäche haben, kann im Nachhinein noch gute Verbesserungen erreichen. Ein normaler Lese- und Schreibunterricht ("Nachhilfe") dagegen wird oftmals von den Betroffenen als nicht hilfreich empfunden.

 

 

Weitere Informationen zum Thema Analphabetismus >>>