Gap-Reading (als LRS-Hilfe)

Spielerisch lesen lernen

LRS-Hilfe Raum Saarlouis-Völklingen: Lesenlernen: Lernpraxis Thomas Wilhelm - LRS-Test, Beratung und Förderung bei Legasthenie, Lese-Rechtschreibschwäche und Analphabetismus in Püttlingen, Saarland. Gap-Reading als LRS-Hilfe

Lautes Lesen ist eine sehr wichtige Methode, um die Leseflüssigkeit zu trainieren. Eine anregende Variante davon ist das sogenannte "Gap-Reading" (in etwa "Lücken-Lesen") als LRS-Hilfe.

Wählen Sie mit dem Kind einen Text aus, der ihr oder ihm gefällt. Legen Sie den Text so hin, dass das Kind mitlesen kann, und beginnen Sie damit, den Text laut und langsam vorzulesen.


Stoppen Sie an irgendeiner Stelle – das Kind soll nun weiterlesen. Entweder liest es nur das jeweils nächste Wort (für schwache Leser) oder den Rest des Satzes oder Absatzes (durchschnittliche Leser) oder bis zu einer Stelle, wo es spontan aufhört und Sie aufgepasst haben müssen und entsprechend wieder übernehmen.

Diese spielartige Form fördert gleichzeitig das (Mit-)Lesen und die Konzentration. Varianten sind natürlich denkbar – auch mit Wetten und Wetteinsätzen, wenn die Eltern oder die Trainer nicht innerhalb von ein paar Sekunden weiterlesen, weil sie selbst nicht aufgepasst haben.

Nähe Saarlouis: LRS-Hilfe, Hilfe beim Lesenlernen, Lesen, lernen, Legasthenie, Saarland, Saarbrücken, Völklingen, Dillingen Gap-Reading als LRS-Hilfe